Dienstag, 26. Juli 2016

Ungültigkeitskreuze der Lichtsignale an spezieller Halterung dauerhaft befestigt

Die Ungültigkeitskreuze des Lichthauptsignals F sowie des Überwachungssignals So116 wurden bislang provisorisch durch Stahldraht am Signalschirm befestigt.

Um eine dauerhafte Befestigung ohne Beschädigung der Bauteile zu gewährleisten, wurde mittlerweile je eine Halterung speziell zu dem Zweck der Befestigung eines Ungültigkeitskreuzes aus Profilstahl angefertigt.
Die Konstruktion beruht dabei auf keiner Regelzeichnung, sondern wurde nach eigenen Vorstellungen angefertigt.


Die Halterung wurde mittels einer Schraubverbindung an einer bereits vorhandenen Aufnahme am Signalmast montiert. Die farbliche Gestaltung der Halterung wurde möglichst unauffällig gewählt, um das Signalbild nicht zu verfälschen.


Wir danken der Fa. Die Hamann-Schmiede OHG für die gute Zusammenarbeit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten