Mittwoch, 4. Februar 2015

Experimentierrahmen für Laborversuch Lichtsignalanschaltung GS I DR

An das Lehrstellwerk Zittau Süd soll ein Hl-Lichtsignal (DR) angeschlossen werden. Für die Verbindung mit dem Stellwerk muss die ehemalige Relaisanlage vom Typ GS I DR neu aufgebaut werden. Die Relaisanlage befand sich in einem Betonschalthaus in der Nähe der Mandaubrücke.

Bei dem Aufbau werden die Original-Schaltungsunterlagen der Deutschen Reichsbahn als Grundlage genommen. Bei dem praktischen Aufbau werden allerdings zwei Änderungen vorgenommen:
  • Die Relaisanlage wird im Gebäude des Stellwerks Zittau Süd untergebracht. Dadurch können alle Baugruppen, die an der Fahrtstellung des Signals beteiligt sind, im Sichtfeld des "Bedieners" werden.
  • Die Schaltung wird für die Durchführung von Laborpraktika optimiert. Konkret bedeutet dies, dass der Stromlauf(-plan) an einer Tafel mit Sicherheitslaborbuchsen elektrisch nachvollzogen werden kann und auf einfache Weise verschiedene Varianten der Schaltung ralisiert werden können.
Zur Befestigung der für die Bauform GS I DR typischen "Relaistaschen" sowie für die Experimentierplatten mit den Sicherheitslaborbuchsen wurde nun ein Rahmen angefertigt.


Nach dem Pulverbeschichten wurde der Rahmen im Stellwerk eingebaut.


Der Rahmen lässt sich in Richtung Hebelbank drehen, um so das Zusammenwirken und die Abhängigkeiten zwischen Mech. Stellwerk und Lichtsignalanschaltung beobachten zu können.


Wir danken den Firmen
für Ihre Unterstützung.

Als nächster Arbeitsschritt werden die Experimentierplatten hergestellt und angebracht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten