Mittwoch, 30. November 2016

Abschluss der Arbeiten an den Stelleinrichtungen der Weiche 4 und 14 sowie des Hauptsignals A

Die Arbeiten zum Anschluss der Weichenantriebe der Weichen 4 und 14 sowie des Form-Hauptsignals A an das Stellwerk Zittau Süd sind abgeschlossen. Zu diesem Anlass wurden am heutigen Tage die Beteiligten zu einem Pressetermin eingeladen und anschließend Danksagungen der Fakultät Elektrotechnik an die studentischen Hilfskräfte überreicht.


Leitungsführung an der Weiche 14
Bü für Fußgänger


Führung der Drahtzugleitung an den
Gartenzugängen 
Unterirdische Leitungsführung

Die Planung des Projektes begann Ende letzten Jahres. In dieser Phase wurden die notwendigen Maßnahmen und Materialien zur Umsetzung des Projekts ermittelt. Des Weiteren erfolgte die Abstimmung mit den verschiedenen zuständigen Behörden.
Im Mai diesen Jahres erfolgte der Bau des Straßenkanals zur Unterführung des Bü Max-Müller-Straße. Anschließend erfolgte im Oktober und November der Bau der Drahtzugleitung.

Leitungsführung an den Spannwerken
für Weiche 4 und Signal A
Leitungsführung an der Weiche 4

   
Straßenkanal Max-Müller-Straße
Leitungsführung am Signal A

Wir danken der Zittauer Stadtverwaltung, dem Verkehrsamt und den Stadtwerken Zittau für die Unterstützung bei den behördlichen Anträgen und für den reibungslosen Ablauf.
Ebenfalls danken wir der Firma RMM RailwayMechanicsMetal GmbH und der DB Netz Ag für die Bereitstellungen der notwendigen Baumaterialen.
Ein besonderer Dank richtet sich an die Fa. Peter Israel, die Kollegen der DB Netz Ag und die studentischen Hilfskräfte für ihre tatkräftige Unterstützung bei der baulichen Umsetzung des Projekts!

Keine Kommentare:

Kommentar posten