Montag, 14. November 2016

Aufarbeitung des Weichensignals für Kreuzungsweichen zur Spendenbox


Das Weichensignal für Kreuzungsweichen  aus den Beständen des "Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahn e.V." wurde zur Aufarbeitung durch die studentischen Hilfskräfte der Hochschule Zittau/Görlitz freigegeben.

Da keine Verwendung im ursprünglichen Sinn als Weichensignal besteht, wurde geplant, das Signal zu einer Spendenbox am Standort des Lehrstellwerkes Zittau Süd umzufunktionieren. Im nächsten Bild ist der Ausgangszustand des Signals zu sehen.


Mit Weichensignal sind alle ortsgestellten Weichen ausgerüstet sowie diejenigen ferngestellten Weichen, über die ohne Rangierstraße rangiert wird.
Bei dieser mechanischen Ausführung handelt es sich um eine Weichenlaterne für Kreuzungsweichen. Im folgenden Bild ist die Mechanik sichtbar, welche die Stellung der Klappen vor den Ausschnitten in der Laterne steuert.

Zur Aufarbeitung musste das Dach der Laterne entfernt werden, da sich nahe des oberen Luftauslasses ein Knick im Dach befand. Außerdem hatte sich im Laufe der vielen Dienstjahre Rost auch an unzugänglichen Stellen gebildet. Im nächsten Schritt wurde die Mechanik demontiert und alles von alter Farbe und Rost befreit. Die verloren gegangenen Glaseinsätze wurden aus mattem PVC Kunststoff nachgefertigt.


Zur Beleuchtung wurde ein LED-Leuchtmittel im Inneren des Grundkörpers befestigt. 


Nach der abgeschlossenen Probemontage der Beleuchtung und  wurden alle Einzelteile mit schwarzem Unilack lackiert, bzw. gestrichen und gerollt. Vor dem aufbringen des Lackes musst das gerichtete Dach wieder an die Laterne angeschweißt werden. Das folgende Bild zeigt den Zwischenstand:


Nach mehreren Lackierdurchgängen wurden die Einzelteile wieder mit reichlich Öl und Fett zusammengefügt und die Freigängigkeit der Mechanik wieder hergestellt.


In eine Kunststoffscheibe wurde ein Münzschlitz eingearbeitet und ein Auffangbehälter für die gespendeten Münzen geschaffen. Es folgte die Montage auf den ebenfalls aufgearbeiteten Fuß, und die Beschriftung als Spendenkasten.


Signal Wn 5, Bedeutung: Bogen von links nach links - und einen kleinen Obolus einwerfen :)
Wir bedanken uns außerdem bei dem Interessenverband der Zittauer Schmalspurbahn e.V. für die Bereitstellung Ihrer Räumlichkeiten zur Aufarbeitung des Signals und für die großzügige Überlassung des Signals!


Keine Kommentare:

Kommentar posten