Mittwoch, 23. November 2016

Anschluss der Weiche 4 und des Form-Hauptsignals A an das Lehrstellwerk Zittau Süd

Nach Anschluss der Weiche 14 an das Stellwerk wurden die Arbeiten Richtung Weiche 4 und Form-Hauptsignal A fortgesetzt. 
Zunächst musste dafür am 03.11.16 der Weichenbock der Weiche 4 auf die gegenüberliegende Seite versetzt und wieder an die Weiche angeschlossen werden, um die Montage des Weichenantriebes für Weiche 4 an der vorgesehenen Stelle zu ermöglichen. Der Weichenantrieb wurde anschließend an das Stellwerk angebunden. 

Weiche 4 vor dem Umbau
Weiche 4 nach dem Umbau

Anschließend wurden am 08.11.16 hinter dem Bü Max-Müller-Straße die Leitungspfosten für die Drahtzugleitung Richtung Signal A gesetzt. Parallel dazu erfolgte die Aushebung eines Kabelgrabens, in welchem ein Fernsprechkabel und ein Signalkabel für die elektrische Signalflügelkuppelung verlegt wurden. Zudem ein Lehrrohr, welches zukünftig die Verlegung weiterer Kabel ermöglicht z.B. für eine elektrische Beleuchtung des Signals A.  


Leitungsführung Richtung Weiche 4 und Signal A

Leitungsführung zur Weiche 4
Ziehen der Kabel Richtung Stellwerk
Verlegung der Kabel im Kabelgraben

Am 09.11.16 erfolgte letztendlich der lang ersehnte Anschluss des Hauptsignals A an das Stellwerk. Die Antriebe der Weichen 4 und 14 sowie das Signal A können von nun an wieder vom Stellwerk aus betätigt werden. In den nächsten Tagen werden noch Abschlussarbeiten durchgeführt. 


Anschluss der Antriebsstange



Anschluss der Doppeldrahtleitung an der Seilscheibe des Signalantriebes 





Keine Kommentare:

Kommentar posten