Samstag, 23. Januar 2016

Kurbelindukoren für Laborversuch Felderblock angepasst

Für den Laborversuch Felderblock und speziell für die Anschaltung der beiden Wechselstromblockfelder werden zwei originale Kurbelinduktoren aus mechanischen Stellwerken verwendet.

Die elektrische Verbingung bestand seit Langem durch eine feste Verdrahtung. Die machanische Befestigung der Kurbelinduktoren am Labortisch war bislang nur provisorisch errichtet worden.

Speziell für unseren Anwendungsfall wurden nun zwei Stahlrahmen zur stabilen Befestigung der Induktoren auf dem Labortisch angefertigt. Die Stahlrahmen wurden gleichzeitig so konzipiert, dass daran je eine Experimentierplatte befestigt werden kann. Die Experimentierplatte trägt drei Sicherheits-Laborbuchsen mit den elektrischen Anschlüssen zur Verbindung mit den anderen Komponenten des Laborversuches.

Laborversuch Felderblock nach der Modifikation

Diese Modifikation trägt zu einer nutzbringenden Erweiterung des Laborversuches Felderblock bei.

Kurbelinduktor 1
Kurbelinduktor 2


Wir danken der Fa. Matthausch Elektrotechnik für die ausgezeichnete Unterstützung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten