Sonntag, 24. Januar 2016

Lichtsignale sind vollständig


Am  Freitag konnten bei wunderschönem Winterwetter die Lichtsignale komplettiert werden.
Zum Anbringen des Mastschildes des So 16 und der Bezeichnung "F" für das Hl-Signal fehlten die Schildhalterungen, die originalgetreu von der Firma Die Hamann-Schmiede OHG gefertigt worden.
Im Vordergrund die nachgebauten Schildhalterungen,
im Hintergrund Originale aus dem Signalwerk Cottbus
Das Hl-Signal hat in der Zwischenzeit die "kurzen" Schuten erhalten, wie sie ab 1959 bei diesen Signalen verwendet wurden. Gegen Ende der Reichsbahnzeit wurde überwiegend die lange Form der Schuten verbaut.

Derzeit werden Halterungen für die dauerhafte Aufnahme der Ungültigkeitskreuze gefertigt, da diese aktuell nur provisorisch mit Bindedraht befestigt sind. Die Halterung der Ungültigkeitskreuze soll dabei so konzipiert werden,  dass diese bei Fotogüterzügen o.ä. kurzzeitig und unkompliziert entfernen werden können. Die Kreuze dürfen nicht dauerhaft entfernt werden, da die Signale des Lehrstellwerks für den Zugverkehr der Zittauer Schmalspurbahn keine Bedeutung haben. Sie dienen ausschließlich Lehrzwecken.



Wir danken der Firma Die Hamann-Schmiede OHG für ausgezeichnete und schnelle Unterstützung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten