Sonntag, 24. Januar 2016

Modulplatte Signalhaltmelder einsatzbereit

Für den Laborversuch Felderblock - Wechselstromblockfelder wurde nun eine weitere Modulplatte fertig gestellt.

Die Modulplatte beinhaltet einen Signalhaltmelder samt der elektrischen Anschaltung.

Signalhaltmelder in der stromlosen Stellung "Signal nicht in der Halt-Lage"


Der Signalhaltmelder ist ein wichtiges Informationsmittel für den Bediener des nichtselbsttätigen Streckenblocks. So darf der Rückblock erst abgegeben werden, wenn u.a. der Einfahrsignalhebel in die Haltlage gebracht wurde und der Bediener sich über die Haltlage des Einfahrsignals überzeugt hat. Ist das Standort des Einfahrsignals vom Stellwerk aus nicht einsehbar, so dient der Signalhaltmelder der sicheren Übermittlung der Haltlage des Signals über einen elektrischen Stromkreis.

Signalhaltmelder in der bestromten Stellung "Signal in der Halt-Lage"
Schutzabdeckung entfernt.


Die Modulplatte wurde erfolgreich in die bestehenden Komponenten eingebunden und steht ab sofort für den Praktikumsbetrieb zur Verfügung.

Wir danken der Fa. Matthausch Elektrotechnik für die ausgezeichnete Unterstützung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten