Donnerstag, 20. Juli 2017

Signalfernsprecher funktionsbereit

Kommunikation ist alles. Dazu sind nun auch wieder die nötigen Signalfernsprecher an den Einfahrsignalen in Zittau Süd vorhanden und einsatzbereit.

Dazu wurden bereits zuvor im Rahmen der Arbeiten zum Anschluss der Einfahrsignale ans Stellwerk die nötigen Telekommunikationskabel verlegt. Nun wurden auch die Fernsprechkästen aufgearbeitet (bzw. neu angefertigt), aufgestellt und die elektrischen Verbindungen hergestellt. 



Ergänzt werden die Fernsprechkästen, neben dem bereits vorhanden Signalfernsprecher, noch um einen innen angebrachten Tisch. Dieser dient beim Ausfüllen des Fernsprechbuches als Unterlage.

Benötigt werden (bzw. wurden) Signalfernsprecher immer dann, wenn der Triebfahrzeugführer beim unplanmäßigen Halt vor einem Hauptsignal Kontakt mit dem Fahrdienstleiter aufnehmen soll. Dies kommt in der Praxis zum Beispiel dann vor, wenn das Hauptsignal auf Grund einer Signalstörung nicht auf Fahrt gestellt werden kann. Anschließend kann der Triebfahrzeugführer über die Fernsprechverbindung einen Befehl zur Vorbeifahrt am gestörten oder Halt-zeigenden Hauptsignal diktiert bekommen.




Zentraler Fernsprechapparat
Ankommender Ruf von Signal A

Keine Kommentare:

Kommentar posten