Mittwoch, 9. Dezember 2015

Exkursion zum Betriebsfeld Jonashof

Am 09.12.2015 wurde eine Exkursion zu den Spur0Freunden Zittauer Gebirge unternommen.
Auf dem Betriebsfeld der Modellbahnanlage mit den Stationen
  • Bf Carolinenfeld
  • Bf Luisenthal
  • Bf Lindenhof
wurde durch die Teilnehmer der Lehrveranstaltung Grundlagen Leit- und Sicherungstechnik der Eisenbahnbetrieb auf der Strecke durchgeführt.
Dabei standen den Teilnehmern originalgetreue betriebliche und sicherungstechnische Plandokumente zur Verfügung.

Beginn einer Zugfahrt im Bf Lindenhof

So bestand ein Teil der Aufgabe darin, den sicherungstechnischen Lageplan mit der Örtlichkeit abzugleichen und die Zug- und Rangierbewegungen anhand des Lage- und Verschlussplanes nachzuvollziehen.
Zur Absicherung der Zugfahrten auf der freien Strecke wurde das fernmündliche Zugmeldeverfahren angewandt. Es wurde ein Zugmeldebuch geführt.
Auch Unregelmäßigkeiten im Eisenbahnbetrieb wurden praxisnah geprobt.

Einfahrt des Zuges im Bf Luisenthal: Zugbeobachtung

Durch die Exkursion wurden die Berührungspunkte und Abhängigkeiten der verschiedenen Eisenbahngewerke deutlich. Der Bedarf von leit- und sicherungstechnischen Anlagen wurde sehr anschaulich sichtbar gemacht.

Rückmelden des Zuges: Die Strecke ist wieder frei


Auf der Rückfahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn konnte während der Einfahrt in den Bahnhof Zittau Süd das Einfahrsignal F und das Überwachungssignal So 116 beobachtet werden: Die Studierenden hatten das Einfahrsignal für unseren Zug auf Fahrt gestellt.
Ein gelungener Abschluss.

Wir bedanken uns bei den Spur0Freunden für einen sehr spannenden und kurzweiligen Nachmittag.


Keine Kommentare:

Kommentar posten